uk
ru
en
de

Ансамбль народних інструментів Волинського національного університету імені Лесі Українки

Ансамбль народних інструментів

Опубліковано: 2010-11-10 15:54:32

10 Jahre Brückenschlag Ukraine

10 Jahre Brückenschlag Ukraine

Bad Sal­zu­flen. Am 1. Fe­bruar 2001 grün­dete sich der ge­meinnüt­zige Ver­ein »­Brü­cken­schlag Ukrai­ne«. So soll­ten die viel­fäl­ti­gen Ak­ti­vitäten sei­tens der Stadt, der AWO Bad Sal­zu­flen, des TUS Bex­ter­ha­gen und des Ver­ban­des deut­scher Sol­da­ten Kreis­ver­band Her­ford im Be­reich der hu­ma­nitären Hilfe zu­sam­men­ge­fasst wer­den.

Schon 1992 sollte laut Rats­be­schluss auf An­re­gung der AWO, der Stadt Lutzk in der Westu­kraine im Be­zirk Wol­hy­nien ge­hol­fen wer­den. Kon­takte nach dort be­stan­den durch einen Ju­gend­aus­tausch des Sport­ver­eins TUS Bex­ter­ha­gen.

­Gleich im ers­ten Jahr konnte Brü­cken­schlag 60 Ton­nen Hei­zungs-, Sa­nitär-, Elek­tro­ma­te­rial, so­wie Fens­ter, Türen und di­verse Mö­bel aus den ehe­mals bri­ti­schen Ka­ser­nen in Her­ford in die Ukraine lie­fern. Kurz dar­auf folgte ein 20-Ton­ner-LKW mit Kin­der­klei­dung. Bis heute gin­gen fast 1.000 Kran­ken­bet­ten, drei Rönt­gen­an­la­gen, zwei Ret­tungs­fahr­zeu­ge, di­ver­ses OP-In­stru­men­ta­ri­um, Kran­ken­bett­wä­sche, so­wie Ärzte- und OP-Be­klei­dung in die wol­hy­ni­schen Kran­ken­häu­ser. Der Herz­spe­zia­list Pro­fes­sor Dr. Rei­ner Kör­fer hat meh­rere Ope­ra­tio­nen am of­fe­nen Her­zen vor ukrai­ni­schen Kar­dio­lo­gen durch­ge­führ­t.

220 Stu­die­rende der drei Hoch­schu­len in Lutzk wa­ren zu zwei­mo­na­ti­ger Hos­pi­tanz in den Krei­sen Lippe und Her­ford, 19 ukrai­ni­sche Ärzte hos­pi­tier­ten an den Kli­ni­ken Bad Sal­zu­flen, Her­ford und Det­mold, 40 Deutsch­leh­rer/in­nen aus der Re­gion Wol­hy­nien lern­ten das Bil­dungs­we­sen in OWL an den all­ge­mein­bil­den­den Schu­len, Hoch­schu­len und Volks­hoch­schu­len ken­nen.

Eine De­le­ga­tio­nen wol­hy­ni­scher Po­li­zeifüh­rer in­for­mierte sich ü­ber das Aus­bil­dungs­we­sen an der Po­li­zei­schule in Stu­ken­b­rock und Feu­er­wehr­füh­rer be­such­ten Ein­rich­tun­gen der Feu­er­wehr in Lippe und Her­ford. Pro­fes­so­ren der Lutz­ker Hoch­schu­len be­such­ten die Hoch-schu­len in Pa­der­born, Lemgo und Bie­le­feld. Der Brü­cken­schlag konnte eine Schul­part­ner­schaft der Ge­samt­schule Frie­den­stal in Her­ford mit dem Gym­na­sium No.4 in Lutzk er­folg­reich in­iti­ie­ren. Mitt­ler­weile wer­den auch die Ad­vents­kon­zerte mit den ukrai­ni­schen Künst­lern in OWL von Det­mold bis Bünde mit Be­geis­te­rung auf­ge­nom­men. Das Ban­dura-En­sem­ble »Wun­der­sai­ten«, die In­stru­men­tal­gruppe »Quel­len«, die Volks­tanz­gruppe »Vo­ly­ni­an­ka« und die Ge­sangs­gruppe »­Ak­kord« sind mitt­ler­weile ebenso be­kannt wie der or­tho­doxe Ka­the­dral­chor »Oran­ta«. All diese Ak­tio­nen und Hil­fe­leis­tun­gen sol­len der Ver­söh­nung, Völ­ker­ver­stän­di­gung, Freund­schaft und dem Kul­tur­aus­tausch die­nen. Sie sind dem Ver­ein Brü­cken­schlag mög­lich durch Spen­den. Wei­tere um­fang­rei­che In­for­ma­tio­nen ste­hen im In­ter­net auf der Seite »ww­w.­brue­cken­schlag-ukrai­ne.­de«.

­Der Ver­ein Brü­cken­schlag lädt an­läss­lich des zehn­jäh­ri­gen Be­ste­hens nun zu ei­ner Reihe von Ver­an­stal­tun­gen ein. Den Auf­takt bil­det die Jah­res­haupt­ver­samm­lung am 25. März um 18 Uhr im Best Wes­tern Ho­tel Os­ter­tor mit dem Be­richt des Eu­ro­pa­ab­ge­ord­ne­ten El­mar Brok: »20 Jahre Ukraine - wo steht die Ukraine - die Ukraine zwi­schen der EU und Ruß­lan­d«.

Krö­nen­der Ab­schluss der Fei­er­lich­kei­ten wird dann die 12-tä­gige Ju­biläums­reise in die Ukraine vom 16. bis 28. Mai. Dazu lädt der Ver­ein wei­tere Mit­fah­rer und In­ter­es­sierte ein. Es sind noch Plätze frei. Wei­tere In­fos für Rei­se­in­ter­es­sen­ten un­ter Te­le­fon 05222-13937.

vom 02.02.2011 | Ausgabe-Nr. 5A